Kategorien
FaktenCheck:CORONA 2

FCC Nr. 2 erscheint am 29.6.

FaktenCheck:CORONA

Solidarität in den Zeiten von Pandemie und Krise

Nummer 2 – Juli 2020

Die Corona-Pandemie wurde hierzulande mehr oder weniger abgesagt. Schließlich müssen der Spargel gestochen, die Erdbeeren geerntet und täglich Zehntausende Schweine geschlachtet werden. Corona – ein Hype? War da was? Weltweit übersteigt die Zahl der Corona-Toten in Bälde die Marke von 500.000. In Deutschland gab es jüngst Dutzende neue Corona-Infektionen in Restaurants, Hunderte auf Spargelhöfen und in Kirchengemeinden und Tausende in Schlachthöfen. „Aber das sind doch alles Roma & Sinti, Russlanddeutsche & Flüchtlinge, Bulgaren & Rumänen“ – so wird rassistisch abgewiegelt. Tatsächlich sind all das – und der erneute Corona-Ausbruch in Peking – Anzeichen dafür, dass die Gefahr der zweiten Welle real ist. Es sind die Wirtschaft und karrieregeile Politiker vom Schlag Laschet & Söder, die von „Normalisierung“ reden und damit die normale Kapitalverwertung meinen. Doch „normal“ im aktuellen Kapitalismus ist jetzt die Wirtschaftskrise. Auf der Tagesordnung stehen der Anstieg der Erwerbslosigkeit weltweit, mehr als drei Millionen Arbeitslose in Deutschland ab Herbst 2020, massenhafte Entlassungen bei Karstadt-Kaufhof und in der Autobranche, Zehntausende Insolvenzen kleiner Existenzen und neue Großpleiten wie die des DAX-Unternehmens Wirecard. Arbeitslosigkeit und Armut stehen in krassem Gegensatz dazu, dass Milliarden-Euro-Staatsgelder in Konzerne mit fetten Rücklagen fließen. Allein die Lufthansa erhält mehr Extra-Staatsknete als die Welt für den neuen Corona-Impfstoff ausgeben will.

Die zweite Ausgabe von FaktenCheck:CORONA (FCC) berichtet zu den folgenden Themen:

  • Weltweite Wirtschaftskrise, weltweite Massenerwerbslosigkeit und Gegenwehr
  • Das verantwortungslose Chaos in Schulen und Kitas in Corona- und Nach-Corona-Zeiten
  • Die globale Dimension der Pandemie – der Schwerpunkt der Infektionen und der Corona-Toten liegt jetzt in den Peripherie-Ländern, vor allem in Lateinamerika
  • Die deutsche Fleischindustrie ist eine einzige Schweinerei – hinsichtlich der Infektionen und vor allem mit Blick auf die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen in Form von Werkverträgen
  • Der Kolonialismus der europäischen Mächte war immer zugleich Seuchenimport nach Nord- und Südamerika und Afrika, womit große Teile der einheimischen Bevölkerung vernichtet wurden
  • Nach vier Monaten Montags-Demos im Virtuellen jetzt wieder Montagsdemos gegen Stuttgart21 auf dem Marktplatz: pünktlich zu „10 Jahre nach der Heiner-Geißler-Mogel-Schlichtung“
  • Die Pharma-Konzerne wollen wenig forschen und viel an der Epidemie verdienen. Gleichzeitig setzt sich der Prozess der Schließung von Krankenhäusern fort.

Unterstützt von: Tom Adler / Wolfgang Alles / Angela Bankert / Heino Berg / Rudolph Bauer / Violetta Bock / Manfred Dietenberger / Ulrich Duchrow / Leslie Franke / Tim Fürup / Georg Fülberth / Thies Gleiss / Wilfried Hanser / Heike Hänsel / Inge Höger / Angela Klein / Bernd Köhler / Stefan Krull / Verena Kreilinger / Thomas Kuczynski / Sabine Leidig / Herdolor Lorenz / Ingrid Lohmann / Volker Lösch / Mohssen Massarrat / Wolfgang Neef / Michael Petersen / Lucy Redler / Thomas Sablowski / Werner Sauerborn / Karl Schweizer / Sascha Staničić / Angelika Teweleit / Marie-Dominique Vernhes / Peter Wahl / Mag Wompel / Christian Zeller // Initiativen & Gruppen: AKL in DIE LINKE / BaSo, Wuppertal / ISO – IV. Internationale / LabourNet Germany / Gruppe Organisieren – Kämpfen – Gewinnen (OKG ) / Sozialistische Alternative (SAV) / Sozialistische Organisation Solidarität (Sol) / Sozialistische Zeitung-SoZ / Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften (VKG) / Aufbruch – für eine ökosozialistische Alternative (Salzburg) // Verantwortlich: Winfried Wolf

FaktenCheck:CORONA [FCC] Nr. 2 geht am 29. Juni in den Vertrieb. Wer bis Montag, 29.6. 10h bestellt, sollte die Zeitungen bis Donnerstag, 2. Juli erhalten haben. FCC ist aufgrund des niedrigen Preises ideal zum In-die-Briefkästen-Stecken, in Kneipen und auf Demos verteilen usw.

FCC02 mit acht Seiten im Zeitungsformat // Bezugspreise wie folgt (jeweils zuzüglich Porto und Verpackung):Bei Bestellungen von 1 – 99 Ex.: 25 Cent je Ex. / Ab 100 Ex.: 15 Cent je Ex. // Bestelladresse: faktencheckcorona@gmail.com oder telefonisch unter 0179 – 77 45 527. Website: www.info-faktencheck.de